LA MARTINELLE

La Martinelle ist eine Besonderheit. Das Weingut wurde erst 2001 gegründet von einer Deutschen, Corinna Kruse, die in eine Winzerfamilie in Gigondas eingeheiratet hat. Sie hat den mutigen Schritt gewagt, einen eigenen Wein zu produzieren, auch wenn die Konkurrenz stark ist und gerade in ihrer Familie die Messlatte mit Domaine La Bouïssière aus Gigondas sehr hoch liegt. Meiner Meinung nach hat sie die Konkurrenz gut im Griff, die Messlatte ist erreichbar und wird von ihrem Beaume-de-Venise vielleicht sogar übertroffen. La Martinelle liegt in dem kleinen Ort Lafare mitten in den Dentelles de Montmirail. Hier produziert Corinna Kruse drei sehr ansprechende Weine, zum einen den im Vergleich etwas leichteren AOC Ventoux, zum anderen den kräftigeren AOC Beaume-de-Venise und zusätzlich einen weißen Landwein (Vin des Pays de Vaucluse).

Ich wurde auf La Martinelle über einen Artikel von Stuart Pigott in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung aufmerksam. Da Lafare nicht weit von meinem Urlaubsort liegt, war es nur ein kurzer Weg zu La Martinelle. Aber nach diesem und weiteren Besuchen darf ich sagen, dass auch ein weiter Weg sich lohnt. Ich freu mich außerordentlich, die Weine von Corinna Kruse in mein  Sortiment aufnehmen zu dürfen.