AOP CÔTE DU RHONE VILLAGES SABLET

sablet-blcREBSORTEN
Clairette, Roussanne, Bourboulenc, Viognier

BODEN
Lehm und Kalk (alluvialen Riss, Würm und Helveticum).

WEINBEREITUNG
Clairette, Roussanne und Bourboulenc wurden gemeinsam im Tank mit kontrollierter Temperatur (unter 20 °) Tank vinifiziert, der Viognier aber davon getrennt.

AUSBAU
Die alkoholische Gärung gefolgt von der Milchsäuregärung fand im Eichenholzfass statt – Keine Schönung und leichte Filtration vor der Abfüllung 11 Monate nach der Ernte.

PROBE
Die Farbe ist hell, klar, mit einem hellen Bronzeton und transparent. Die erste Eindruck ist schmeichelhaft, großzügige weiße reife Obstsorten, mit dominanten Birnen – frisch, mit leichten floralen und pflanzlichen Noten. Trotz der Mineralität dominieren die Fruchtnoten. Zu Beginn ist der Wein frisch und leicht, wirklich erfrischend. Am Gaumen ist er weich und verspielt. Grapefruitnoten verbinden sich mit den großzügigen Aromen weißer Früchte. Die Frische bleibt bis zum Ende bestehen, wenn Zitrusfrüchte und eine feine Mineralität dazukommen.

 

Enthält Sulfite (ja, dieser Hinweis muss sein)

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.