Weinbücher

In der großen weiten Welt der Literatur gibt es natürlich einen ganzen Kontinent über Wein – mit kleinen Ländern alias Handbücher und Heftchen und großen Staatenbünden alias Weinatlanten. Im Gegensatz zur englischsprachigen Welt ist die Auswahl in Deutschland immer noch etwas begrenzt, aber dennoch gibt es ein paar Bücher, die ich hier gern weiterempfehle. Darunter sind zwei große Wälzer, die für lange Wintertage oder ruhige Wochenenden perfekt geeignet sind, vier Einführungsbücher zum Thema Wein und ein kleiner handlicher Führer, der jedes Jahr neu aufgelegt wird. Diese kleine Übersicht ist natürlich nicht vollständig, soll sich aber auch nicht sein, sondern dem interessierten Leser (und vielleicht „Weinlaien“) spannende Informationen und Hilfen bringen.

Neben der ISBN habe ich auch gleich mal auf Amazon verlinkt.

DER KLEINE JOHNSON – WEINFÜHRER 2015 (ISBN-10: 3833841982)

Ich fange mal a51Okop+XztLn mit dem erfolgreichsten Weinführer der Welt von Hugh Johnson – jedes Jahr aktualisiert freue ich mich immer im Herbst aus das Erscheinen dieses kleinen und dennoch sehr informativen Weinführers. Großer Inhalt und kompakte Form!

Hier findet man nicht jedes Weingut, aber doch sehr viele und aktuelle Informationen über Regionen, Rebsorten, Weingüter, Jahrgänge und Vorschläge zum komplexen Thema Wein und Essen. Dieses Buch war mir immer hilfreich beim Einkauf.

 

 

 

 

 

CAPTAIN CORK – DAS ULTIMATIV ANDERE WEINBUCH (ISBN-10: 3833835850)

51KtvhReQxLIch zitiere mal aus dem Klappentext:
Wein einmal ANDERS! Captain Cork macht Schluss mit dem Weingeschwätz! Unbeeindruckt von Weingurus und allgegenwärtigen Punktebewertungen spricht er Klartext und hat die besten Tipps für Weineinsteiger und alle, die sich nicht willenlos abfüllen lassen wollen. Kompetent, dabei gleichzeitig unterhaltsam und mit einer gehörigen Portion Humor nimmt Captain Cork den Leser mit auf große Fahrt in die Welt der Weine. Schonungslos räumt er mit den häufigsten Wein-Mythen auf und verrät wissenswerte Fakten und liebenswerte Anekdoten zum Thema. Ausgezeichnete und ungewöhnliche Weinfotografie verdoppelt den Lesespaß!

Spaß macht es,  aber es sei gewarnt: dieses Buch ist nur eine andere Verpackung, der Inhalt ist informativ und bringt manchmal einen anderen Blickwinkel.

 

 

CRASHKURS WEIN UND CRASHKURS ESSEN & WEIN (ISBN: 9783833827273 / ISBN: 9783833837661)

7116Dc7AInLNeue Farbe Crashkurs Wein 120625_ip.inddDiese beiden Bücher sind meiner Meinung nach die besten deutschsprachigen Neuerscheinungen zum Thema: praktisch und angenehm zu lesen, sehr informativ und dennoch nicht theorielastig.

Klare Informationen in angenehmer Verpackung, hilfreiche „Regeln“ ohne Vorschriften, profundes Wissen zum feuchten Thema ohne trockene Wissenschaftlichkeit. Die Bilder und Grafiken zu den Texten sind nicht nur Layout, sondern beide gehen eine Symbiose ein – perfekt und leicht!

 

 

Bevor ich nun zu den schweren Brocken komme, gibt es eine Empfehlung, die ich mir gerade besorgt habe – ich „arbeite“ sie noch durch.

WORKSHOP WEIN – ENTDECKEN, VERKOSTEN, GENIESSEN (ISBN-10: 3831026424)

819P4wP64uL-2Auch hier erstmal den Klappentext: Was bedeutet es, einen Wein richtig zu „verkosten“? Was sagt die Farbe über ihn aus? Wie beeinflusst das Alter den Geschmack? Und worauf muss man beim Einkaufen achten? Für alle, die solchen Fragen bisher eher ratlos gegenüber stehen, ist dieses Buch: »Workshop Wein« zeigt, dass es gar nicht so schwierig ist, sich Weinkenntnisse anzueignen. Mit vielen Infografiken wird vermeintlich kompliziertes Sommelier-Wissen erklärt. So wird das Sprechen über sowie das Verkosten und Kaufen von Wein anschaulich gezeigt und außerdem Grundwissen zu wichtigen Rebsorten und bedeutenden Weinregionen vermittelt. Etwas ganz Besonders sind die 12 vergleichenden Weinverkostungen: Sie lernen hier, unterschiedliche Weine miteinander zu vergleichen – anhand von Süße und Säure, Frucht und Eiche, Körper, Tannin und Kohlensäure – und Ihren persönlichen Geschmack zu erkennen und zu schulen. Mit dem praxisnahen Kurs werden Sie innerhalb kurzer Zeit zum Weinkenner!
Mein Eindruck: ein gute Buch zum Start für den deutschen Leser. Und zwar deutscher Leser weil der deutsche Verbraucher in Sachen Wein oft einfach zu preissensitiv ist, aber ich hoffe, dass dieses Buch Mut macht, 2 Euro mehr auszugeben, um die Welt der besseren Weine und die damit verbundene harte Arbeit der Winzer endlich kennen zu lernen.

Jetzt aber zu den schweren Brocken….

WEIN (ISBN-10: 3848001829)

5429_Wein_JKT_D_Fake_zentriert_5429_Wein_JKT_D.qxd944 Seiten über Wein aus der ganzen Welt – Regionen, Rebsorten, Weine, Boden, Kellertechnik,…. hier ist alles drin!

Und dazu gibt es noch die Möglichkeit, dieser tonnenschwere Werk in leichter Form als E-Book herunterzuladen.

 

 

 

 

 

 

 

DER WEINATLAS (ISBN-10: 3833839570)

Endlich in der Neuaufl51Sx5dGHr5Lage auch auf Deutsch: hier gibt es auf 400 Seiten Karten und Informationen zu wohl jedem Weinanbaugebiet dieser Welt. Die bedeutenden Gebiete werden dazu noch bis aufs kleinste Feld sehr detailliert dargestellt. Ein Standardwerk!!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.