AOP Vacqueyras

IR_03174

Ein paar „offizielle“ Daten zu AOP Vacqueyras

Das Gebiet dieser AOC liegt am Fuße der Dentelles de Montmirail, dem westlichsten Teil des Massivs der Baronnies, und setzt sich aus Alluvialböden und Terrassen der Riss-Kaltzeit zusammen. Die Böden sind sand- und lehmhaltig und auf den Terrassen mit großen Kiesgeröllen aus der Ouvèze bedeckt.

Für die Bereitung der Rotweine (97 % der Erzeugung) wird hauptsächlich die Grenache Noir (mindestens 50 %) verwendet, gefolgt von der Syrah-Traube und der Mourvèdre (mindestens 20 %). Zusammengenommen müssen Grenache, Syrah und Mourvèdre mindestens 90 % der Sortenzusammensetzung ausmachen. Die anderen Rebsorten der Côtes du Rhône dürfen mit maximal 10 % vertreten sein. Zu beachten: Die bis dato verbotene Rebsorte Carignan ist wieder zulässig.

Die Rotweine haben eine schöne tiefrote Farbe mit helleren rubinroten Schattierungen für die jüngeren Weine und einem dunklen Farbton für die Lagerweine. In der Nase lassen sich schnell fruchtige Anklänge entdecken: Schwarzkirsche, Kernobst und Brombeere mit Noten von kandierten Früchten, wie z. B. Feigen für die lagerfähigen Jahrgänge. Meistens treten die würzigen Nuancen im Verlauf der Zeit stärker hervor und erinnern dann an Leder oder Wild. Sie können sogar leicht rauchige Untertöne entwickeln. Die Weine sind körperreich, mächtig und vollmundig und von schöner Länge im Finale.

Es gibt auch Weißwein, wenn man denn Glück hat.
Die Weißweine haben eine hübsche Farbe mit leichten Goldtönen. Ihr fruchtiges Bouquet ist üppig und duftend … wie die „Garigue“ (mediterrane Strauchlandschaft).
Die Weißweine von schöner hellgelber Farbe mit grünem glänzenden Schimmer werden aus den Trauben Clairette, Grenache Blanc, Bourboulenc, Roussanne, Marsanne und Viognier gekeltert, die jeweils nicht mehr als 80 % der Rebsortenzusammensetzung ausmachen dürfen. Ihr Bouquet ist blumig mit Noten von Akazie und Ginster und wird manchmal von leichten Anklängen an Zitrusfrüchten begleitet.

 

IR_00404

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.